Das Logo der TUM Universitätsstiftung mit dem Wahlspruch „Gemeinsam Talente fördern und Zukunft gestalten“

TUM Universitätsstiftung

Fünf Jahre nach ihrer Gründung im Jahr 2010 ist die TUM Universitätsstiftung zu einer wichtigen Säule der Hochschulentwicklung geworden. Bisher haben sich über 100 Alumni, Mäzene und Unternehmen als Stifter eingebracht. Sie unterstützen die Stiftung bei ihrem Ziel, die unternehmerische Handlungsfähigkeit der Technischen Universität München (TUM) zu erweitern. Denn als Universität der Spitzenliga befindet sich die TUM in einem scharfen internationalen Wettbewerb, in dem sie sich nur mit Spitzentalenten behaupten kann. Dafür reichen staatliche Mittel allein nicht aus. Folglich investiert die TUM Universitätsstiftung ihre Erträge in Programme für junge Talente – ein großer Gewinn für die Universität, aber auch für den Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Deutschland.

Die TUM Universitätsstiftung wirkt identitätsstiftend für die Hochschulgemeinschaft. In zunehmendem Maße findet sie die Unterstützung aus dem ausgedehnten internationalen Alumni-Netzwerk, z. B. bei Spendenaufrufen anlässlich der Adventskonzerte. Viele Alumni erkennen, dass ihnen ihre Alma Mater den Grundstein für eine erfolgreiche Karriere gelegt hat. Sie wollen deshalb der Hochschulgemeinschaft von heute und morgen etwas zurückgeben. Damit leisten sie ihren Beitrag zu einer aktiven Bürgergesellschaft.

Infobroschüre zur TUM Universitätsstiftung mit Jahresabschluss 2014

Sie können die Broschüre kostenlos anfordern unter fundraising(at)zv.tum.de oder herunterladen (Pdf-Download 1,5 MB)

Aktuelle Meldungen

Stifterkonferenz der TUM Universitätsstiftung am 8. Juli 2016

Stiftungsvorstand und TUM-Präsident Prof. Wolfgang A. Herrmann konnte wieder erfreuliche Erfolge vermelden: Seit 2013 hat die Stiftung aus ihren Erträgen insgesamt 34 Postdoc-Stipendien und 50 Deutschlandstipendien gefördert. Innerhalb des vergangenen Jahres konnten vier Stifter neu dazu gewonnen werden, von 10 Stiftern erhielt die TUM Universitätsstiftung erneut großzügige Zustiftungen. Freunde und Alumni unterstützten die Stiftung anlässlich der Adventskonzerte und des jährlichen Spendenaufrufs mit insgesamt rund 160.000 EUR. Das zugesagte Grundstockvermögen beträgt inzwischen über 31 Mio. Euro.

Klosters Raitenhaslach

Stifter-Event im neuen TUM Science and Study Center Raitenhaslach bei Burghausen

Am 4. Juni 2016 waren die Stifter der TUM Universitätsstiftung zu einer Besichtigung mit festlichem Abendessen im Klosters Raitenhaslach geladen. Anlass war die Eröffnung des neuen Akademiezentrums der TUM im ehemaligen Zisterzienserkloster. Dieses verbindet in einzigartiger Weise ein historisches Ambiente mit modernster Tagungstechnik. Das Studienzentrum steht der Universität fortan als Stätte des fachübergreifenden, interkulturellen Dialogs zur Verfügung. Auf diese Weise erweckt die Wissenschaft das spätbarocke Kloster zu neuem Leben.

Ehrensenator Dr. Karl Wamsler

Gedenken an Gründungsstifter Dr. Karl Wamsler

Die TUM Universitätsstiftung trauert um Dr. rer. nat. Karl Wamsler, der am 18. Juni 2016 im Alter von 88 Jahren verstorben ist. Als Ehrensenator war er unserer Universität viele Jahre auf das Engste verbunden. Mit seiner chemischen Expertise initiierte er zahlreiche Forschungsprojekte mit unserer Fakultät für Chemie. Als ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Süd-Chemie AG förderte er aktiv den Kontakt zwischen Wirtschaft und Universität auf vielfältigen Wegen. In der TUM Universitätsstiftung engagierte er sich vorbildhaft als großzügiger Gründungsstifter. Die TUM Universitätsstiftung und die TUM werden ihrem großen Mäzen und Ehrensenator ein dankbares und ehrendes Andenken bewahren.

TUM-Adventsmatinee 2015

130.000 EUR Spenden bei der TUM-Adventsmatinee und bei Vivat TUM

Bei den beiden TUM-Konzerten am 29.11.2015 wurde wieder großzügig gespendet. Die insgesamt 4.500 Besucher spendeten rund 130.000 EUR.